Integration durch Sport

Der Stadtsportbund Bonn ist Partner des Programms "Integration durch Sport". "Integration durch Sport" ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes. Es wird auf Landesebene eigenverantwortlich von Landes- und Regionalkoordinationen umgesetzt, die die Sportvereine, Netzwerkpartner und freiwillig Engagierten an der Basis in ihrer Integrationsarbeit konzeptionell, planerisch und organisatorisch unterstützen. 

Infoflyer 

deutsch  - englisch - französisch - spanisch - serbokroatisch - arabisch - türkisch

Integration und Sport in Bonn

Der Stadtsportbund Bonn hat es sich zur Aufgabe gemacht die positiven Aspekt der Integration durch und in den Sport zu nutzen, um allen Bürgerinnen und Bürgern in Bonn eine gleichberechtiget Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, eine Stärkung der bürgerschaftlichen Engagements des Einzelnen zu erreichen und die stadtgesellschaftliche Bedeutung des organisierten Sports in Bonn hervorzuheben. Hier finden Sie das Integrationskonzept des Stadtsportbundes.

Ziele

  • Den Dialog zwischen Zuwanderern und Aufnahmegesellschaft zu erleichtern
  • Die Akzeptanz unterschiedlicher Kulturen, ihrer Sitten und Lebensstile zu fördern
  • Soziales Engagement im Sportverein zu stärken
  • Langfristige Integrationsstrukturen zu etablieren, die auf Nachhaltigkeit ausgelegt sind
  • Die Qualifikation und Information von Zuwanderern im und durch den Sport zu fördern
  • Integration als Querschnittsaufgabe begreifbar zu machen
  • Die Initiierung und den Ausbau von Netzwerken aller beteiligten Partner zu unterstützen

Maßnahmen des Stadtsportbundes

  • Netzwerkarbeit
  • Qualifizierungsmaßnahmen, u.a. Übungsleiterausbildung für Migrantinnen
  • Sportevents
  • Ferienmaßnahmen

Übungsleiterinnenausbildung

Übungsleiterinnen-Ausbildung für sportbegeistere Frauen mit Migrationshintergrund, 18.11.2017 - 18.02.2018

Integration in Bonn

Das Portal für Integration und interkulturelles Leben

Programmpartnervereine

weitere Informationen