Übungsleiterinnen-Ausbildung für Frauen mit und ohne Flucht- & Migrationsgeschichte

Für den Sport in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis ist das Thema „Integration durch Sport“ schon seit vielen Jahren ein Schwerpunkt.

Ein zentraler Teil ist dabei, Frauen mit und ohne Flucht- & Migrationsgeschichte für den organisierten Sport als Übungsleiterinnen zu qualifizieren und sie für eine aktive Mitarbeit und Partizipation im Sportverein zu gewinnen.

Ziel der Ausbildung ist es einen niederschwelligen Zugang in den Sport zu gewährleisten. Im Nachhinein übernehmen die Übungsleiterinnen damit eine Vorbildfunktion für potenzielle Teilnehmerinnen an Bewegungs- und Sportangeboten aus dem eigenen Kulturkreis.

Die nächste Ausbildung beginnt am 18.08.2022 in Bonn-Duisdorf. Die Anmeldung ist den Kreissportbund Rhein-Sieg möglich. Infos und Anmeldeformular