Sportplatz Kommune

Kinder- und Jugendsport fördern in Bonn

Der Stadtsportbund und das Sportamt der Stadt Bonn sind 2020 und 2021 Projektpartner des Landesprogramms "Sportplatz Kommune" (ein Projekt von Staatskanzlei NRW und Landessportbund NRW).

Schulen, Sportvereine und Kommune betrachten es als eine gemeinsame Aufgabe Bewegungs-, Spiel- und Sportaktivitäten im Sinne der Primärprävention in einen ausgewogenen rhythmisierten Tagesablauf von Kindern und Jugendlichen zu integrieren.

Schwerpunkte

  • Schaffung neuer Sport-und Bewegungsangebote an Grundschulen, die in Kooperation mit Sportvereinen durchgeführt werden.
  • Netzwerkstärkung für den Bonner Sport. Schaffung von Qualifizierungsmaßnahmen für eine besserer Versorgung der Grundschulkinder mit Sport- und Bewegungsangeboten

Außerdem werden folgende Ziele verfolgt:

  • Ermittlung der allgemeinen motorischen Leistungsfähigkeit der Schüler*innen an Grundschulen
  • Förderung der motorischen Leistungsfähigkeit
  • Gezielte Förderung von Schüler*innen bei festgestellten motorischen Defiziten
  • Bewusstmachung der Bedeutung von körperlicher Bewegung zur Vermeidung von Krankheiten und deren Folgen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder durch Spaß an Sport und Bewegung

Grundlage des Modells bildet die  sportmotorische Testung von Schüler*innen in den zweiten Grundschulklassen. In der vierten Klasse werde die Kinder einem Re-Test unterzogen, um die Entwicklung entsprechend aufzeigen zu können.

Schulen, Sportvereine und Kommune betrachten es als eine gemeinsame Aufgabe , Bewegungs-, Spiel- und Sportaktivitäten im Sinne der Primärprävention in einen ausgewogenen rhythmisierten Tagesablauf von Kindern und Jugendlichen zu integrieren.