NRW-Sport-Konto (0)
SSB Bonn
SSB Bonn

Sportmotorischer Test

Seit 2015 führ der Stadtsportbund Bonn eine sportmotorische Testung an Bonner Grundschulen durch.

Die Testung basiert auf dem motorischen Test für NRW und soll den derzeitigen Stand der motorischen Fähigkeiten der Kinder in der Jahrgangsstufe 2 erfassen und bei einem zweiten Test in der vierten Klasse, die Entwicklung darstellen.

Die Testung dient auch dem Innenministerium und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW als Grundlage für die Erfassung koordinativer Fähigkeiten bei Kinder und Jugendlichen in NRW.

Der Stadtsportbund hat sich für diese Testmöglichkeit entschieden, um eine große Vergleichbarkeit zu erhalten und den Stand der Bonner Kinder und Jugendlichen im Landesvergleich zu dokumentieren.  

Die Testung soll in der vierten Klasse wiederholt werden. In der Zwischenzeit sollen für Kinder mit motorischen Defiziten kompensatorische Bewegungsangebote angeboten werden. Diese Angebote werden von Bonner Sportvereinen in Kooperation mit den Schulen durchgeführt. Dadurch können Tendenzen in der persönlichen Entwicklung der einzelnen Kinder dargestellt und Empfehlungen für weitere Bewegungsangebote gegeben werden. Auch sollen besonders bewegungstalentierte Kinder, die noch nicht in einem Sportverein sind, für den Sport begeistert werden. Hierfür gibt es eine entsprechende Beratung durch den Stadtsportbund Bonn oder die Vereine vor Ort.  

An den bisher beteiligten Schulen, Karlschule und Finkenhofschule, wurden in den Jahren 2015 und 2017 ca. 200 Kinder getestet. In 2017 stehen die ersten Wiederholungstestungen der vierten Jahrgangsstufe an. In enger Zusammenarbeit mit dem Umfragezentrum der Universität Bonn werden die erhobenen Daten professionell ausgewertet und dargestellt.  

In den nächsten Jahren sollen weitere Grundschulen in die Testung mit aufgenommen werden. Ziel ist es, wie bei dem Düsseldorfer Modell für Bewegungsförderung alle Kinder der Bonner Grundschulen zu testen, um die Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten darstellen und bei auffälligen Defiziten kompensatorische Angebote machen zu können.