Qualifizierung für Jugendliche und junge Erwachsene

Als Sportjugend im Stadtsportbund Bonn engagieren wir uns für die Zielgruppe der Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Mit unserem Qualifizierungsprogramm sorgen wir dafür, dass die Jugendlichen im Rahmen von Bewegung Spiel und Sport, aber auch durch das freiwillige Engagement im Sport, Kompetenzen erwerben können, die sich positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung auswirken.

Jugendliche lernen im organisierten Sport, wie Demokratie funktionieren kann. Sie erleben dort individuelle Selbstbestimmung und Mitbeteiligung. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, zum Beispiel als Jugendsprecher/-innen oder als junge Ehrenamtliche in ihrem Verein. Die Sportjugend im Stadtsportbund Bonn bietet diesen engagierten Jugendlichen entsprechende Aus- und Fortbildungen an.

Wir bieten bei fehlenden Themen unsere Hilfe an!

Weitere Informationen zum Sporthelfer-Programm sowie die nächsten Fortbildungstermine für Lehrkräfte finden Sie auf der Internetseite der Sportjugend NRW.

Sporthelfer

Sporthelfer*in-Ausbildung

Der erste Schritt für die Arbeit mit Kindern

Die Sporthelfer*in - Ausbildung richtet sich an 13 bis 17 Jährige, die daran interessiert sind, Bewegung-, Spiel- und Sport für Kinder und Jugendliche in ihrem Sportverein anzubieten und oder unterstützend zu betreuen.

An der Seite von Übungsleiter*innen gestaltest Du als Sporthelfer*in die Sportangebote für Kinder und Gleichaltrige mit. Du nimmst Einfluss auf die Auswahl von Bewegungsangeboten, bringst Trends ein und berücksichtigst so die Bedürfnisse von Jüngeren. Bei der Planung und Durchführung von Spiel- und Übungsstunden wirkst Du mit, wobei Du Stundenteile oder Teilgruppen unter Aufsicht selbstständig leitest.

Zudem trägst Du dazu bei, dass im Verein auch außerhalb des Sportbetriebs für junge Menschen eine Menge los ist. Bei der Auswahl, Planung und Durchführung solcher Aktivitäten (z.B. Fahrten, Feste) unterstützt Du die Übungsleitungen und Jugendleitungen.

Aktuelle Ausbildungstermine zur Sporthelfer*in I - Ausbildung findest du hier

Aktuelle Ausbildungstermine zur Sporthelfer*in II - Ausbildung findest du hier

Sporthelfer*in-Ausbildung an Schulen

Mehr Bewegung in Schule und Verein

Die Sporthelferi*in (SH-Ausbildung) richtet sich an 13 bis 17 Jahre alte Schüler*innen, die daran interessiert und geeignet sind, Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in Schulen oder in Sportvereinen anzubieten oder zu betreuen.

Mit der Ausbildung zur Sporthelfer*in erwerben die Schüler*innen einen Qualifikationsnachweis, der sie zum Einsatz als Sporthelferi*in in Schule und Verein berechtigt. Tätigkeitsfelder sind: Pausensport, Schulsportgemeinschaften, Schulsportfeste und Wettkämpfe, sportorientierte Projekte und Schulfahrten und natürlich bringen Sporthelfer*innen viele eigene Ideen ein! Außerdem stellen Sporthelfer*innen natürlich auch im Vereinsleben eine echte Bereicherung dar.

Folgende Schulen beteiligen sich zur Zeit aktiv am SH-Programm in Bonn:

  • Amos-Comenius-Gymnasium
  • Carl-von-Ossietzky-Gymnasium
  • Hardtberggymnasium
  • Nicolaus-Cusanus-Gymnasium
  • St. Adelheidis-Gymnasium
  • Clara-Fey-Gymnasium
  • Gesamtschule Beuel
  • Collegium Josephinum
  • Elisabeth-Selbert-Gesamtschule
  • LVR-Frida-Kahlo-Schule
  • Margot-Barnard-Realschule Bonn
  • Helmholtzgymnasium
  • Freiherr-von-Stein-Realschule
  • Konrad-Adenauer-Gymmasium
  • Bonns Fünfte